renephoenix.de

Deutsche Botschaft in Syrien

Ich habe mich bisher in der Asyldebatte zurückgehalten, weil ich davon ausging, dass andere schon genügend zur Materie geschrieben haben. Und auch weitaus tiefer mit der gesamten Materie vertraut sind.

Wenn ich die Meldungen verfolge, so wird Angst und Bange. Kaum ein Tag, an dem nicht irgendeine Notunterkunft brennt. Kaum ein Tag, an dem nicht irgendwo Leute ihre Abneigung über Menschen zum Ausdruck zu bringen. Oder irgendwelche obskuren Gerüchte streuen.

Der (Ein?) Gipfel der Geschmacklosigkeit ist die Leugnung des syrischen Bürgerkrieges von Lutz Bachmann bei der Pegida-Rede vom 28.09.2015 (Ich verlinke es nicht. Kann man bei Youtube suchen). Verbunden mit der Naivität, die Flüchtenden könnten ja in Damaskus bei der Deutschen Botschaft ein Visum schon beantragen.

Hust, die Botschaft ist schon seit dreieinhalb Jahre geschlossen.

Nutzung des Artikels »Deutsche Botschaft in Syrien« in Beiträgen

Der Artikel »Deutsche Botschaft in Syrien« wird in keinem Objekt eingebunden.