renephoenix.de

Nachtrag zur Demo Freiheit statt Angst 2009

Ich hatte die letzten Tage überlegt, ob ich hier an der Stelle auch noch ein kleines Resumé zur diesjährigen »Freiheit statt Angst« reinstelle. Abwägungen zwischen Freiheit und Angst. Und wer zumindest den Vortrag der Abschlußkundgebung von Anne Roth gehört hat, kann das sicherlich nachvollziehen.

include{standard}(9793). Was mich aber am meisten gestört hat: die Parteiflaggen. Man hat dieses Jahr verzweifelt nach durchdachten und witzigen transparenten gesucht, weil überall nur Parteilogos gewedelt worden. Allen voran die Piratenpartei, für die die Demonstration die absolute Wahlkampfveranstaltung war (immerhin decken sich die Demoziele vollständig mit dem Wahlprogramm) — aber immerhin transportierten sie noch zwischen den ganzen Flaggen Inhalte, bspw. mit dem transparenten Wohnzimmer.

Die Grünen haben leere Zettel verteilt und gaben dem Demonstranten die Freiheit, welche Botschaft er nun drauf schreibt. Die FDP überläßt nichts dem Zufall — und so zeigten alle Zettel nahezu identische (und vor allem vorgefertigte!) Botschaften. Die Jusos sahen dagegen schon ziemlich verloren aus mit ihren sechs Fahnen (man konnte sie wirklich abzählen) ohne jeglichen Inhalt und gespaltener Meinung zur Hauptpartei.

Auffällig waren zumindest die folgenden Botschaften:

Ja, bleibt letztendlich nur noch zum Fazit eine Abschätzung des praktischen Erfolgs der Demo — und diese wird man wohl leider noch nicht so schnell sehen.

Zur Fotosammlung

Bisherige Kommentare (0)

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben!

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!