renephoenix.de

tolle Musik

Grossstadtgeflüster - Weil das morgen noch so ist

Nettes Lied mit Ohrwurmcharakter:

Weil das morgen noch so ist – Weil das immer schon so war!

Im Videoclip radeln sie durch Berlin, so u.a. Warschauer Straße, Leipziger Straße, Yorkbrücken, Dreieck Neukölln, … – aber wo sind diese bunten Graffitiwände bei ca 1:35? Aus den Kommentaren gab es den Hinweis:

in mitte rechts neben der leipzigerstraße wenn du in richtung potsdamerplatz fährst höhe? spittelmarkt so ungefähr…

Ich habe es noch nicht entdeckt!

Auflösung

Hier ist das gewünschte Gebäude:

Und so sieht es da derzeit aus:

30 Jahre Blue Monday

Eines der genialsten Lieder der letzten 30 Jahre ist für mich „Blue Monday”. Von New Order. 1983.

Es gab zahlreiche Coverversionen dieses Liedes. Nicht zuletzt veröffentlichte die Band selber eine 88er-Version sowie Remixes 1995. Auch sie kamen nicht an das Original heran. Viele Coverversion dieser New-Wave-Hymne landeten im Techno/Trance und waren langweilig. Nachfolgend drei Coverversion, die das Lied völlig anders erstrahlen.

Apoptygma Berzerk - LNDP3

Die musikalische Bandbreite des norwegischen Musikprojektes Apoptygma Bezerk ist beeindruckend. Während ich bisher überwiegend die elektronischen Klänge aus der Blütezeit des Future-Pops kannte und sie sich allmählich zu einem zweiten Placebo entwickeln, entdeckte ich auf dem Welcome-To-Earth-Album (von 2000) eine ungewöhnliche Ballade.

Ungewöhnlich ist zunächst der Name LNDP3, der für sich stehend gar nichts ausdrückt (Er ist eine Abkürzung für „Love Never Dies, Part 3”). Ungewöhnlich ist auch, dass das Lied von einer Frau gesungen wird (Kari Pettersen). Und ebenso ungewöhnlich ist, dass so ziemlich nichts an die Musik von Apoptygma Bezerk erinnert. Beeindruckend finde ich, wie das Lied die klassische Strophe-Refrain-Teilung sprengt, obwohl es einem diese Gliederung vorgaukelt.

Ähnlich wie bei Illusion von VNV Nation haben Fans einen Animationsfilm unter das Lied gepackt, der die Stimmung sehr gut zur Geltung bringt:

Hier die Original-Animation von Robert Showalter:

Ok Go - Needing/Getting

Ok Go sind wieder mit einem neuen Musikclip am Start. Wer Ok Go bereits kennt, der weiß sicherlich, was das heißt. This Too Shall Pass stellte ich bereits vor zwei Jahren vor. White Kuckles ist ebenso recht originell.

Nun geht es in die Wüste — und das Auto wird zum Musikinstrument: Needing / Getting.

Ursprünglicher Link

bytheway: auf das Making-Off bin ich gespannt!

Hiatus - Save Yourself

Ein besonders schönes Lied in diesen Dezembertagen ist:

Hiatus — Save Yourself

Ruhige, verträumte Elektroklänge verpackt mit Melodiefragmenten aus dem Mittleren Osten. Im dazugehörigen Video werden Mitschnitte der iranischen Revolution 1979 gezeigt, welche die Musik sehr gut untermalen.

Ursprünglicher Link

Rainald Grebe: Sachsen / Castingallee / Präsident

Nach Thüringen und Brandenburg gibt es von Rainald Grebe auch ein Lied über Sachsen, hier allerdings im Kontext der Klimaerwärmung:

Folge dem Ruf der Zikade nach Sachsen
Ins Land der Orangenmarmelade, das ist Sachsen
Eine Finca in Grimma mit Olivenhain
So schön kann das Leben in Sachsen sein
In Sachsen, das ist Sachsen — Sonniges, sonniges Sachsen

(Textlich gibt es mehere Varianten von dem Lied, u.a. dieses oder jenes).

Ebenso interessant ist das Lied zu Berlin, bzw. hier geht es nur um die Kastanienallee, welche er kurzerhand in Castingallee umtaufte:

Ich sitze hier mit meinem Käsefrühstück
Ich frühstücke bis um 4
Ich bewege mich wenig, also eigentlich garnicht
Ich bewerbe mich hier

Und wenn wir schon einmal bei Rainald Grebe sind, dann sollte ich auch den Präsidenten erwähnen — gerade so kurz vor der Präsidentenwahl:

Ich bin der Präsident
Guten Tag, ich grüße sie
Ich bin der Präsident
Schöne Grüße aus Bellevue

Kundenfeedback 2.0: United breaks Guitars

Eine ungewöhnliche und gelungene Form von Kundenfeedback hat die eher unbekannte kanadische Band Sons of Maxwell in Form eines Liedes gegeben.

Während eines Fluges zu einem Konzert im vergangenen Jahr wurde eine Gitarre beschädigt. Von Seiten der Fluggesellschaft hat sich aber keiner für den Schaden verantwortlich gezeigt. Diese Erlebnisse verpackten sie in einen Country-Song mit den Namen United breaks Guitars. Abgerundet wird das Lied durch einen richtig genialen Videoclip (Liedtext).

Im Lied selber wurde der Kundenservice auf die nette Art aufs Korn genommen:

So before I left Chicago, I alerted three employees
Who showed complete indifference towards me

Aber auch die Botschaft ist klar:

You broke it, you should fix it

Der Erfolg des Titels ist da: binnen einer Woche schon über 2 Mio Abrufe, das ist bis zur Fluggesellschaft durchgedrungen. Vielleicht sollte man auch mal Lieder über Telefongesellschaften singen? Oder über die Berliner S-Bahn.

Die volle Geschichte zum Lied gibt es auf der Homepage des Sängers. Zwei weitere Lieder sind angekündigt worden!

Schobert & Black - Bargeld / Holzwollschnitzelwerk

Ich habe mal in der Geschichte des Sängers des Hufeisen-bringen-Glück-Liedes gewühlt — und fand in seinem früheren Duo doch ein paar recht witzige Titel. Zwei seien hier kurz vorgestellt: das Holzwollschnitzelwerk ist eine gute Verarschung umständlicher Montageanleitungen. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, zu was das Ergebnis gut sein soll. Man beachte vor allen auf die versteckten, rythmischen Elemente.

Und das zweite nennt sich Bargeld — viel Text gibt es nicht, dafür eine zentrale Textaussage, die im Moment leider wieder aktuell geworden ist:

Nur ungern nimmt der Handelsmann statt Warengelde Stuhlgang an.
Nur ungern nimmt der Handelsmann statt Bargeld Stuhlgang an.