renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

Stupidedia - Internetexplorer

Der Internetexplorer wird von vielen Firmen und Privatanwender als einzig existierender seriöser Browser angesehen. Manche glauben sogar er sei Industriestandard.

Der Internetexplorer sichert gemeinsam mit Outlook tausende von Arbeitsplätzen in Kalifornien, wo die Hersteller von Anti-Viren-Software beheimatet sind.

Die hohe Qualität des Internet Explorers ergibt sich schon allein aus der Tatsache, dass es sich Microsoft leisten konnte, seit Jahren keinen Finger krumm zu machen und den Browser unverändert zu lassen.

Entnommen aus der Stupedia, dem Vorgänger der Kamelopedia (vgl. Themenmixer)

Auch Frauen klauen

Endlich wird etwas für die Emanzipation getan: Auch Frauen klauen. Aber Spaß beiseite: wie lange will diese Branche eigentlich noch jeden potentiellen Kunden als gefährlichen Großkriminellen darstellen? Oder anders gefragt:

Hört Verantwortung mit dem Griff zur Bierflasche auf? [..] Mir scheint es fast so, als sei das eine beliebte Universalausrede — ob diese auch für Raubkopierer anerkannt wird? Was passiert, wenn man im Vollrausch den Kopierschutz einer DVD umgeht?