renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

Berlin - Gleisdreieck

Es ist selten, daß ein Bahnhof nach einer eisenbahntechnischen Konstruktion benannt wurde: das Berliner Gleisdreieck ist so ein Beispiel — obwohl es nur auch nur in den erster zehn Jahren seines Bestehens eins gewesen war. Schaut man sich dieses heute noch mit Erdgoogle an, so kann man die alten Strecken noch erkennen. Der Name allerdings sitzt aber fest. So fest, daß die neue geplante S-Bahnlinie S21 auch einen Bahnhof Gleisdreieck erhalten wird. Und so fest, das das Gebiet westlich der Station nun auch danach benannt wird. Da, wo noch alte Bahnanlagen schlummerten, soll ein neuer Park entstehen — eine etwas verspätete Ausgleichsmaßnahme für die dichte Bebauung des Potsdamer Platzes. An der Stelle eine Empfehlung für ein eher eher unregelmäßig aktualisiertes Fotoblog gleisdreieck.blog.