renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

Das (Abmahn-)Spiel

Sony klagt gegen einen Betreiber einer Seite für Flash-Comics. Ursache: in einen dieser Comics tauchte 20 Sekunden »Das Spiel« von Anett Luisan Annett Louisan. Damit verbunden eine Unterlassungsaufforderung (mit Strafandrohung über 10.000 Euro) — und eine Antwaltsgebühr über 755,80 Euro netto. Streitwert des Verfahrens: 15000 Euro.

Wenn man diese Verwendung so engstirnig sieht, um es als Urheberschutzverletzung zu ahnden, OK. Aber wieso ist der Fall 15.000 Euro wert? Für was das viele Geld, wo entsteht ein Schaden? Kaufen plötzlich 4000 Leute weniger die CD, weil irgendwo im Hintergrund das Ding dudelt? Zudem sollte Sony mal ganz ruhig bleiben — schließlich klauten übernahmen die auch Inhalte aus Wikipedia ohne entsprechende Kennzeichnung und verkauften es sogar noch als etwas Eigenes!

Wenn es der Künstlerin nur darum geht, daß ihre Musik nicht in diesem Zusammenhang verwendet wird, hätten sicher E-Mails auch getan (vgl. Der freundliche Schutzgeist)