renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

PHP-Erweiterungen unter Windows

So schön einfach man PHP unter Windows zum Laufen bringt, um so schwieriger wird es, wenn man es erweitern will.

Konrekte Zielstellung: ich will die Erweiterungen gd2 und curl aktivieren.

Rein intuitiv geht der Griff zunächste in die php.ini-Datei, in der die entsprechenden Zeilen scharf geschaltet werden (d.h. Semikolon am Zeilenanfang entfernen):

extension_dir = "c:/..."
extension=php_gd2.dll
extension=php_curl.dll

Danach stellt man erst einmal fest, daß die php.ini-Datei nicht aktiviert ist (sie soll im PHP-Installationsordner liegen, gut: in der httpd.cong kann man mit der Anweisung PHPIniDir machen.). Die richtige php.ini-Datei wird nun interpretiert, auch wenn bei der Ausgabe von phpinfo() noch das Windows-Verzeichnis angeben ist ...

In verschiedenen Anleitungen steht, daß man noch zwei Dateien ins Systemverzeichnis kopieren muß (was ich nicht unbedingt will, aber ok).

Alles erledigt, doch es läuft noch nicht. Auszug aus der Fehlerprotokollierungsdatei vom Apache:

PHP Warning:  PHP Startup: SVx8bt$x10WVhxc8px95: Unable to initialize module
Module compiled with module API=20020429, debug=0, thread-safety=1
PHP    compiled with module API=20060613, debug=0, thread-safety=1
These options need to match
 in Unknown on line 0

OK, es ist nur eine Warnung. Aber es läuft trotzdem noch nichts. Ein Aufruf folgender Testfunktion bringt eine Fehlermeldung (Funktion nicht gefunden)

curl_version(); gd_info();

Weitere Ideen?

(Ich will nicht noch mal alles mit Xampp aufziehen, ich will dafür auch nicht auf Linux/Mac wechseln)

Verdeckte Online-Duchsuchung ist unzulässig

Das sogenannte staatliche Hackmonopol wurde vom Bundesgerichtshof zurückgewiesen (siehe auch lawblog).

Das Gericht bemängelte unter anderem, dass das Anwensenheitsrecht und die Zuziehung von Zeugen bei einer Online-Durchsuchung nicht gewährleistet sind. Wenn man nun den Androhungen Schäubles Glauben schenken darf, will er diese Gesetze entsprechend anpassen!