renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

Das BVG wird es schon richten ...

Die dämlichste Argumentation, warum Volksvertreter für die Vorratsdatenspeicherung stimmten, lieferten 26 Abgeordnete der SPD:

Eine Zustimmung ist auch deshalb vertretbar, weil davon auszugehen ist, dass in absehbarer Zeit eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts möglicherweise verfassungswidrige Bestandteile für unwirksam erklären wird.

Da hätten sie sich lieber dumm stellen sollen. Oder naiv. Oder vielleicht auch beides (vgl. Demografischer Bericht der 124. Bundestagssitzung, Seite 13032)