renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

Personaleinstellung bei der Fußball WM 2006

heise: Fußball-WM: Zwickmühle Sicherheit

Gegenüber der Berliner Zeitung erklärte Ulrich Waschki, Sprecher der Bundesagentur für Arbeit, dass von 23.000 bekannten WM-Jobs rund die Hälfte noch unbesetzt seien. Vor allem Sicherheitskräfte und Helfer in der Gastronomie würden noch dringend gesucht.

Mal ehrlich: wie will man eigentlich zwei, drei Wochen vor dem eigenlich Start noch herausfinden, ob jede Sicherheitskraft auch »zuverlässig« ist? Immerhin sind ja die Befürchtungen bei der FIFA vor einem Terroranschlag sehr groß!