renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

Schemie vs. Kemie

Diese Diskussion hatte ich schon oft gehabt: es fällt das Wort Chemnie — und sobald einer anwesend ist, der es anders ausspricht, ist das bisherige Theme Vergangenheit: Chemie mit zischenden Start oder mit harten k am Anfang?

Der Diskussionsverlauf ist wie üblich: erst einma fallen viele ähnliche Beispiele. Chlor spräche man auch mit K, da Schlor reichlich blöd klinge. Oder Chemnitz. Oder China — nur das ist wieder so ein umstrittenes Wort. Aber dann gibt es widerrum Champagne, Chile, den Chauffeur und den Chef — oder die Chance.

Üblich ist dann auf den Duden zu verweisen, nur der dann meistens nicht griffbereit. Jedenfalls erwähnt meiner den ç-Laut zu Beginn, der genauso klingt wie in Bronchien — und verweist auf eine südd./österr. Aussprache mit k.

Das Fazit des Beitrages: mal von Dialekten abgesehen, gibt es wohl keine Regel. Und die Diskussion ist eigentlich sinnlos.