renephoenix.de

Die Darwin Awards

Für die Freunde des schwarzen Humors: Darwin Awards.

Es ist eine nicht ganz ernst gemeinte Nominierung für Menschen, die sich selber eher unfreiwillig aus dem Leben verabschieded haben:

Der Darwin Award wird im Gedenken an Charles Darwin an Menschen vergeben, die den menschlichen Genpool dadurch verbessern, dass sie ihr eigenes Leben als ultimatives Opfer darbringen. Gewinner des Darwin Awards eliminieren sich selbst auf außergewöhnlich idiotische Weise und erhöhen dadurch die Chancen eines langfristigen Überlebens unserer Spezies.

So beispielsweise der dritte Platz bei den 2007er Awards: ein 63-jähriger Berliner versuchte sein Grundstück von Maulwürfen zu befreien und griff dabei zu Starkstrom. Dummerweise leitete dieser auch auf dem Bereich, wo er stand.

Bisherige Kommentare (1)

Kommentar von ericpp

Die Starkstrom- Geschichte hatte ich schonmal gelesen — Riesendummheit.

...wobei ich ja nicht hoffen will, daß der in dem hohen Alter noch vorhatte, sich zu vermehren.

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!