renephoenix.de

Elephantenhochzeit Adobe und Macromedia

Zugegeben: ich mochte beide Firmen noch nie wirklich. Kann an der Preispolitik liegen, kann aber an der allgemeinen Machtstellung liegen. Und nun heiraten diese beiden auch noch? Wie wird es wohl weitergehen?

Mit Sicherheit werden diese die jeweils konkurrierenden Produkte nicht parallel weiterentwickelt. Das wäre betriebswirtschaftlich dumm. Also wird wohl eins verschwinden, der gemeinsame Marktanteil dürfte wohl auf der Marke stehen bleiben, während die Kosten gesenkt werden. Aber das wirklich spannnende dürfte die Preisentwicklung werden — und da ist sicherlich jede Richtung offen! (vgl. golem, prägnanz & pragmatik, medienrauschen)

Bisherige Kommentare (1)

Kommentar von Phil

Och, Fireworks ist schon ein gutes Programm, ich mag es.

Mit Adobe habe ich weniger am Hut, die Bedienung war mir zu kompliziert. Egal, ob Photoshop oder PageMaker.

Macromedia-Produkte sind auch n bissl klickibunti aufgemacht, dafür aber irgendwie lockerer zu bedienen.

Bin auf das Gesamtergebnis gespannt.

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!