renephoenix.de

Jungendstreiche bei der CDU in Ratingen

Man könnte meinen, die konservativsten Piraten sitzen nicht in Berlin-Reinickendorf, sondern in in Ratingen. Dann dort hat CDU-Mitglied sich unter anderen die Domain piraten-ratingen.de gesichert. Was solche Kleine-Jungen-Scherze ist der reellen Welt bedeuten, ist hinreichend bekannt: Abmahnung. Ich hoffe, die Piraten vor Ort kommen allerdings nicht auf solche Ideen: Lassen wir doch die CDU ruhig spielen! Die Domain piratingen.de ist doch ohnehin viel cooler.

Auf der zu cdu-stadtratingen.de inhaltsgleichen Seite gibt es übrigens ein Antragsformular für die Mitgliedschaft in der CDU. Nicht nur, daß sie bei der Formulargestaltung außerstande sind, Pflichtfelder zu kennzeichnen. Sie erwarten eine Kontoverbindung und verschlüsseln nicht die Übermittlung. Und wenn man mal spaßmäßig ein Formular ausfüllt (das Ergebnis soll ja nur ein ausdruckbarer Antrag sein), so erhält man eine Fehlermeldung.

Aktualisierung Gestern waren noch solche Späße möglich:

Aktualisierung, die 2.: Die FDP versucht es in Straubing

Bisherige Kommentare (3)

Kommentar von Nini

Ist das irgendwie Flash? Ich sehe auf der Seite nix, kann aber auch an meinem Flash-Blocker liegen.

Und NoScript blockiert zuverlässig (so soll es sein) dein Cross-Scripting-Versuch. Tsss! ;-)

Kannst du den Antispam nicht wieder zurückändern? An die neue Zahl kann ich mich immer noch nicht gewöhnen!

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!