renephoenix.de

Klagekraftwerk

Kaum ein Nachrichtenportal berichtete die letzten beiden Tage nicht über einen Markenstreit zwischen der Band Kraftwerk und einer Firma, die ein kleines Taschenkraftwerk mit Feuerzeugbenzin entwickelte, zu berichten. Für das Dresdner StartUp kann wohl nichts besseres zur Berühmtheit verhelfen. Für die alte Band ist es zugegebenermaßen peinlich – sofern die Meldung stimmt, denn noch scheint die Klage nicht beim Empfänger eingegangen zu sein. Wundern würde es mich nicht – schon im Jahre 2009 musste sich das Bundespatentgericht mit der Verwechselungsgefahr zu einem Kulturkraftwerk beschäftigen.

Bisherige Kommentare (0)

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben!

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!