renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

FireFox vs. Opera

Ich hatte eine interessante Diskussion mit Matthias, welchen Browser man »normalen« Leuten (d.h. Nichtinformatiker) empfehlen sollte. Eins vornweg: wir sind beide OPERAtoren — und möchten die zahlreichen Features dieses Browsers nicht missen.

Mein Standpunkt:

Ich empfehle den Laien dennoch den FireFox. Er braucht keine hunderttausend Features — sondern will sich WebSeiten anschauen. Er braucht seine Eingabezeile für die URL — und ein Fenster für die Anzeige. Opera bringt dagegen viele Features mit, die ein Laie nicht benötigt — oder die ihn vielleicht sogar verunsichern könnten.

Matthias Standpunkt:

Es ist eigentlich ganz leicht, Leute von Opera zu überzeugen. Schon alleine die Mausgesten sparen eine Menge Zeit — und machen selbst bei ISDN das Surfen schnell.

Was würdet ihr Leuten empfehlen, die nicht so sehr mit Computern bewandert sind?