renephoenix.de

Softwarepatente, Musikindustrie und Pässe

Kommen Softwarepatente durch die Hintertür?

So dürften die Strafverfolger etwa in Abstimmung mit Rechtsanwälten künftig die Konten von Eltern einfrieren, deren Kinder sich illegal Musik im Internet heruntergeladen haben könnten.

Als ob der Satz noch nicht haarsträubend genug wäre, das letzte Wort sollte man sich besonders auf der Zunge zergehen lassen!

Und nebenbei: noch gibt es sie, die guten alten, biometriefreien Pässe. Aber vermutlich nur noch diesen Monat, als greift zu! Sie sind 5 oder 10 Jahre gültig und kosten wesentlich weniger als die Ausweise mit den »Schily-Bohnen«!

Bisherige Kommentare (2)

Kommentar von claudia fischer

Lieber Webmaster,

Wir besitzen eine Internetseite mit Hotels in Europa und verfugen uber einen hohen PageRank unserer verlinkten Seiten/Linkverzeichnisse.

Die Vorteile gegenseitiger Links kommen beiden Parteien zugute, da auf diese Weise die Besucherzahlen der jeweiligen Seite steigen. Aus diesem Grunde wurden wir gerne unsere Links in einem Linkverzeichnis einer deutschen Internetseite plazieren und bieten Ihnen im Gegenzug dasselbe auf unserer Seite an.<br> Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, so bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen und alle notwendigen Einzelheiten zu erfragen.

Wenn Sie nicht die richtige Kontaktperson fur unser Anliegen sind, so bitten wir, diese E-Mail an den zustandigen Mitarbeiter weiterzuleiten.

Mit freundlichen Grussen,

Claudia Fischer
claudia_fischer@o2.pl

Kommentar von Matthias

Liebe Frau Fischer,

bei dem, was sie hier verfasst haben handelt es sich um einen sogenannten Kommentar. Dieser ist — im Gegensatz zu einer eMail — für alle Besucher dieser Seite lesbar.
Kommentare können auf dieser Seite zu sogenannten Artikeln verfasst werden und dienen hauptsächlich dazu, die persönliche Meinung kundzutun, ggf. noch dazu, eine Ergänzung / Korrektur des Artikels vorzunehmen aber definitiv nicht dazu, dem Webmaster eine persönliche Nachricht zukommen zu lassen. Desweiteren sollten Sie auch das Thema und den Inhalt des Artikels beachten, Ihr Kommentar — wenn man ihn denn als einen solchen durchgehen lassen kann — hat mit dem Artikel weniger zu tun als eine Scheibe Toast mit einem Kaninchenfurz.
Für die Kontaktaufnahme eignen sich grundsätzlich die im Impressum einer Webseite angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
Für weitergehende Informationen das Internet betreffend empfehle ich Ihnen das Buch »Internet für Dummies« (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3527701265).

Mit freundlichen Grüssen
Matthias Neumann

P.S.: SCNR ;)
P.P.S.: @René: Wenn Du den Spam oben löschen willst darfst Du meinen Beitrag auch löschen, alleine könnte der leicht verwirrend wirken :P

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!