renephoenix.de

Sylvester in Berlin

Und wieder ist ein Jahr vorbei gegangen — und entgegen der letzten Jahre habe ich den Jahreswechsel nicht an der Elbe, sondern an der Spree verbracht. Es ging zur nahegelegenen Elsenbrücke — in der Hoffnung, ein schönes Feuerwerk zu sehen ohne in einen kriegsähnlichen Zustand zu geraten. Und das klappte soweit auch.

Ursprünglicher Link

Zum Jahreswechsel wehte ein kühler Westwind, als gegen Mitternacht die Jubelwellen ausbrachen. Von da an sah man von der benachbarten Oberbaumbrücke gar nichts mehr — außer einer riesigen Rauchwolke. Einige Zeitgenossen parkten, um ja keinen Meter zu weit zu Laufen, ihren schicken Benz während des Jahreswechsels genau auf der Brücke — direkt im Mittelpunkt zwischen den Raketen und Fontänen. Andere schienen siegesmütig schon 20 Minuten nach Mitternacht mit dem Fahrrad um die Sektflaschenscherben Slalom zu fahren. Und regelmäßig zog Feuerwehr und Krankenwagen vorbei.

Ursprünglicher Link

Als die große Welle allmählich zur Neige ging, wagte ich doch noch den Gang zum Oberbaum. In der Stralauer sprangen einem die Rauchwolken förmlich entgegen (und das in der Umweltzone). Und auf der Oberbaumbrücke wurde aus den Sylvesterresten gleich ein gemütliches Lagerfeuer gezaubert. Soweit der Jahreswechsel in Alt-Treptow! (zu den restlichen Bildern)

Bisherige Kommentare (0)

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben!

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!