renephoenix.de

Kommentar von Jacob Zellmer

Danke René,

Bisher wurde kein fachliches Konzept vorgelegt, in welchem die Konsequenzen für die Vegetation dieses von Gustav Meyer angelegten Gartendenkmals erörtert und dem Veranstalter zur Wiederherstellung des Ursprungszustands auferlegt werden. Gerade im Hinblick auf die IGA 2017, in welcher der Treptower Park eine aktive Rolle außerhalb des offiziellen IGA-Geländes spielt und darüber hinaus in den letzten Jahren mit hohen finanziellen Mitteln denkmaltechnisch saniert wurde. Da der Großteil der Auswirkungen des Festivals und der Teilnehmer erst mit Verzögerung in der nächsten Vegetationsperiode sichtbar werden wird, sprich zum Start der IGA 2017 im Frühjahr, muss ein alternativer Veranstaltungsort gefunden werden… Wir werden dabei genau hinsehen und lassen nicht zu, dass der Tretpower Park am einem Wochenende ruiniert wird.
Jacob Zellmer