renephoenix.de

Kommentar von Martin Kusch

auch von mir, Hut ab für die umfangreichen Gedanken und Informationen.

Ich erinnere mich noch gut an die Aufregung vor der popkick 2006. Am Ende war die Wiese und die Umgebung in besserem Zustand als vorher.

Mit dem lollapalooza habe ich auch meine Schwierigkeiten weil ich fürchte, hier wird auf Kosten der Allgemeinheit von wenigen Profit gemacht oder besser gesagt dem Veranstalter wird der Mehrwert der neuen Lokation „Park” nicht entsprechend in Rechnung gestellt. Vorgesehen war ja vorher nur eine relativ schnöde Asphaltfläche.

Eine Frage halte ich aber für wichtig.

1. Wird der stark genutzte Verbindungsweg zwischen den Wohngebieten und Büros „Am Treptower Park” östlich der Bahntrasse durch den Park zur Puschkinallee und zum S-Bahnhof Treptower Park offen bleiben?

Grüße Martin