renephoenix.de

Model vs. Realität - Weltjugendtag

Aus der Lehrveranstaltung Informatik und Gesellschaft von Prof. Pfitzmann:

Wenn sie einen Unterschied zwischen Model und Realität feststellen, was würden sie dann ändern? [kurze Denkpause] Nun, jeder vernünftige Mensch würde natürlich sagen: das Model! Informatiker fangen jetzt erst einmal an, zu überlegen.

Aber schlimmer als die Informatiker ist die katholische Kirche: sie hält an ihrem Model fest, bei dem sich die Realität über die Jahrhunderte schon meilenweit entfernt hat. Und das hat sie wieder einmal zum Weltjugendtag bewiesen: Surfen ohne Sünde.

Aber wer Zensur betreibt, wird dabei nicht unbedingt seine Ansicht durchdrücken können. Im Gegenteil: bei der Veranstaltung hat die Kirche die Möglichkeit, mit ihren Ansichten die Leute zu überzeugen. Wenn aber die Diskussion gesperrt wird (wie eben hier durch Informationsbeschneidung), verlagert sich lediglich der Diskussionsort — und dann scheidet die Kirche als Diskussionspartner aus. Zugegeben: so ein veraltetes Model verkauft sich schlecht, aber es verkauft sich noch schlechter, wenn keiner auf die Fragen der Kunden eingeht!

Nutzung des Artikels »Model vs. Realität - Weltjugendtag« in Beiträgen

Der Artikel »Model vs. Realität - Weltjugendtag« wird in keinem Objekt eingebunden.