renephoenix.de

Bild testet Firefox

Am 09.11. ist die deutsche Version von FireFox 1.0 herausgekommen. Einen Tag später testet BILD — und kommt zu den Ergebnis, daß der InternetExplorer besser sei. Das sind die Kriterien:

  1. Geschwindigkeit (»Einige Seiten werden schneller dargestellt, andere langsamer.«)
  2. Anzahl der Klicks, um Startseite zu ändern
  3. Anzahl der Klicks, um Favoriten aufzurufen
  4. Anzahl der Klicks, um zur Favoritenverwaltung zu gelangen
  5. Anzahl der Klicks, um den Verlauf zu leeren
  6. Sicherheit (»... gibt es einen Schieberegler für die Sicherheit.«)
  7. Anzahl der Klicks für die Suchfunktion
  8. Integration der Google-Taskbar (ja/nein)
  9. Anzahl der Klicks, um zu Drucken
  10. Integration des E-Mail-Programmes (ja/nein)

Fazit: 9:5 für den InternetExplorer — und 1:0 gegen einen seriösen Browsertest.

Bisherige Kommentare (8)

Kommentar von Marika

Ja, hab mich auch schon über den Test aufgeregt. Wie oft stellt man den Netzwerkeinstellungen und so weiter um? Wenn was neu ist, muss man sich erstmal dran gewöhnen. Das wäre im umgekehrten Fall, für jmd der den IE erst kennenlernen muss, bestimmt auch ungewohnt.
Aus der Sicht von Webseitengestaltern haben die gar nichts geschrieben. Und was da der IE oft für Mist verzapft wissen wir ja alle....
»Es lebe die Stagnation im Webseitendesign. ;-)« könnte wohl die Intention dieses Bild-Beitrages gewesen sein....

Kommentar von Pablo

Hat zufällig einer Informationen, wie viel Bestechungsgeld geflossen ist? :)
Außerdem kann man beim Firefox mit einem Klick drucken und auch mit einem Klick die Favoriten aufrufen.

Kommentar von Der ausser nebenan Wohnung (TS)

Und dann noch die Umschreibung. Bild.T-Online hat den Härtetest gemacht. Härtetest? Das ist ja vollkommen lachhaft!

Ick hab die Annahme mal überprüft, hochwissenschaftlich sogar.
Habe mit dem Zeigefinger auf den Monitor getippt. Der Bildschirm ist tatsächlich hart.
Zur Überprüfung das es nicht eine Illusion ist habe ich das sogar mit den restlichen 9 Fingern nachvollzogen. Es ist eindeutig, in 10 von 10 Fällen ist der Test ziemlich hart.  :D

Das Thema kenn ich schon. Die Atnwort war halt entsprechend. *fg*

Kommentar von madigeRené

Was regt Ihr euch denn so auf? Bild hat doch auch 'nen schönen Gag versteckt: »Um den Verlauf beim Firefox zu leeren, müssen Sie 4mal klicken. Statt unter Allgemein finden Sie den Verlauf unter Datenschutz. Etwas gewöhnungsbedürftig für Internet-Explorer-Nutzer.«

Wer ihn nicht gleich beim ersten mal gefunden hat: »Datenschutz. Etwas gewöhnungsbedürftig für Internet-Explorer-Nutzer.«

Kommentar von ericpp

Argh!

Jetzt weiß ich auch wo meine Freundin ihre Fehlinformation über das Füchslein her hat.

Aber letztendlich ist es mir recht, wenn noch nicht zuviele IE- User umsteigen — so haben die Entwickler genug Zeit die unbestreitbar noch vorhandenen Sicherheitslücken (auch wenn diese nicht direkt das ganze OS kompromittieren) auszumerzen.

Allerdings glaube ich eher, daß die Schreiberlinge ihre Felle davonschwimmen sehen, wenn sich ein popup- blockendes Produkt durchsetzt.

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!