renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

In der Kaufhalle Bargeld kaufen

Als ich in England mein Auslandssemester absolvierte, habe ich in einen Punkt die Engländer beneidet: beim Bezahlen an der Kasse wurde man stets gefragt, ob man nicht noch etwas Bargeld haben möchte — sofern man mit einer Bankkarte bezahlt. Ein angenehmer Service. Wirklich.

Und bei meiner Rückkehr habe ich mich immer gefragt, warum es so etwas nicht in Deutschland gibt. Wenn man mit EC-Karte bezahlt, also ohnehin dem Unternehmen seine Identität preisgibt, ist es praktisch kein Problem, gleich mehr abzubuchen. Ist auch vorteilhafter für den Laden: weniger Bargeldumlauf.

Nun habe ich das erste Lebenszeichen davon auch hierzulande entdeckt, und zwar bei der Sparda Bank:

Bis zu 200 Euro erhalten Sie mit Ihrer Bankcard ec bei den teilnehmenden Märkten von REWE und PENNY an der Kasse ausgezahlt. Der Betrag wird von Ihrem Girokonto abgebucht. Dieser Service ist gebührenfrei und kann einmal pro Tag bei einem Einkauf genutzt werden.

Ab einem Einkauf von 20 Euro können Sie in mehr als 2.500 REWE Märkten deutschlandweit bis zu 200 Euro Bargeld erhalten. Ebenso erhalten Sie in über 2.000 Filialen von PENNY ab einem Einkauf von 25 Euro bis zu 200 Euro bar ausgezahlt.

Kleine Anmerkung: wie erkennt man »teilnehmende Märkte«?