renephoenix.de

Neue Straßenlaternen auf der Wilsdruffer

Die sogenannten “Tulpen” auf der Wilsdruffer Straße prägten diese Straße seit dem Zweiten Weltkrieg. Sie gaben ein harmonisches Licht und paßten gut zur Nachkriegsbebauung.

Das ist nun vorbei: für 400.000 Euro wurden neue Laternen angebracht, die nun den Charme einer Bahnhofsbeleuchtung haben. Schön sehen sie nicht aus. Eine Notwendigkeit zur Erneuerung gab es auch nicht. Der Stadthaushalt war im Februar noch sehr dünn. Im Grunde genommen ein gutes Beispiel für Geldverschwendung!

Bisherige Kommentare (1)

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!