renephoenix.de

Ampeln von der Stange aus China

Es gibt so manche Artikel, die lassen mich rätselnd zurück: Was kostet eigentlich … eine Ampel?.

Die Autor beschreibt zunächst die Kosten einer Ampel. Und welch Überraschung: sie ist nicht preiswert. Bei 34.000 Euro soll’s wohl losgehen. Eine Kreuzung mit Straßenbahn an die 270.000 Euro. Hinzukommen noch Features wie Induktionsschleifen, Kameras, etc.

Dabei könnten Bürgermeister beim Ampeleinkauf theoretisch durchaus auf Schnäppchenjagd gehen. In China gibt es laut dem Internetportal Alibaba.com nämlich fast 6000 Ampel-Hersteller. Und bei ihnen sind Standardampeln bei Großbestellungen deutlich günstiger zu haben.

Bisherige Kommentare (0)

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben!

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!