renephoenix.de

Canon PowerShot A80

Vor etwa 2 Monaten habe ich mir nun auch eine Kamera gekauft, der Grund meines bisherigen Zögern: entweder etwas richtiges oder lassen. Bereits über Sylvester hatte ich die A70 zur Verfügung — und die machte einen guten Eindruck — aber ich wollte den Nachfolger, da dieser ein ausklappbares Display hat.

Welche Vorteile hat so ein Display? Es zerkratzt nicht, denn das Display klappe ich nur raus, wenn ich es brauche. Ich habe mir viele Kameras angesehen, bei einigen ist das Diyplay auf der selben Höhe wie das Gehäuse, einige wenige haben es etwas tiefer gemacht, so daß kein Kratzer ensteht, wenn ich es nur auf einer Fläche mal schiebe ... ein weiterer Vorteil: ich kann mir stets das Objektiv so drehen, wie ich es brauche. Damit sind auch Aufnahmen aus ungewöhnlichen Winkeln möglich.

aber weg von der Rafinesse, hin zu den wichtigeren Details: die Kamera bietet 4 MP, gibt also Bilder bis zur Größe von 2272*1704 Pixel (1600*1200, 1024*768 und 640*480 sind auch möglich). Die Qualität der Bilder ist sehr gut — natürlich immer ein wenig abhängig von der Belichtungszeit und der Zitrigkeit der Hand ;-)
Mit dem Kontrast und der Helligkeit bin ich zufrieden. Meine Außenaufnahmen sind bis jetzt alle ordentlich geworden. Bei Innenaufnahmen habe ich ggf. meine Probleme, wenn ich die Kamera in der Hand halte und auf den Blitz verzichte, weil da die Belichtungszeit meist zwischen 1/2 Sekunde und 1/4 Sekunde liegt. Wenn man den Auslöser leicht andrückt, erscheint im Display ein rotes Viereck um eine besonders helle Stelle, an die er sich orientiert.
Die Reichweite des Blitzes habe ich noch nicht ausprobiert, bei Entferungen bis 5m hatte ich bisher keine Probleme.

Wenn ich fotographierte Bilder sehr weit heranzoome (also entweder im Display oder dann auf dem PC), kann ich noch Details erkennen — und das ist für eine Digitalkamera das wichtigste!

Zu den Einstellungen: als erstes gibt es ein Rad, wo man zwischen bestimmten Voreinstellungen (Portrait, Landschaft, Nacht, ...) und freien Einstellungen (Belichtugnszeit, ...) wählen kann. Dann gibt es noch ein Setup für diverse Einstellungen, das sollte keine große Hürde sein, man kann sogar die Sprache auf Deutsch umstellen. Weißabgleich und Blitzlicht lassen sich direkt ein/ausstellen.

Was nicht sooo schön ist (aber bei Kameras in dem Segement nur selten anders) eine relativ große Verzögerung der Aufnahme, aber man kann den Auslöser leicht andrücken, dann justiert er ein wenig, so daß die Aufnahme dann schneller geht.

Ein weiterer Vorteil bei Canon-Kameras: man kann (wenn man es wünscht) einen Konverter davor setzen — damit bleibt die Kamera universell (noch nicht selber probiert)

Strom: 4 R6-Batterien oder Akkus. Bei mir hielten die mitgelieferten etwa einen Monat bei regelmäßigen Betrieb (etwa 2 Bilder am Tag).

Speicherkarte: CompactFlash ... mitgeliefert ist eine 32 MB große Karte, aber die habe ich gleich ausgetauscht mit einer 256MB großen Karte — und das reicht für etwa 220 Bilder in der größten Auflösung.

Videofunktion ist auch da, 320*240 soll allerdings da maximale Größe sein (A70 konnte da mehr) — allerdings habe ich mir diese Kamera als Fotoapperat gekauft, und nicht als Videokamera.

Zur Robustheit: das Gerät wirkt robust, insbesondere ist das herausklappbare Display sehr stabil gemacht. Allerdings beim Fach für die Speicherkarten sollte man ein wenig aufpassen — aber die wechselt man ja nicht alle Tage!

Und wer sich noch unsicher ist, ob er die Kamera das richtige ist: einfach mal zu Saturn rein, da kaufen, testen und nach knappen 2 Wochen zurückbringen — und dann da kaufen, wo es billiger ist, ihr wißt schon: GEIZ ist GEIL! ;-) bytheway: ich habe 349 Euro für die Kamera (Händler vor Ort), 55 für den Speicher und weitere 15 für eine gute Tasche bezahlt.

Fazit: ich bin zufrieden, und einige Bilder sind schon auf dieser Homepage gelandet (z.B. Umzug)

Bisherige Kommentare (0)

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben!

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!