renephoenix.de

Die Vierer-Karte in Berlin

Sogenannte »Tarifanpassungen« gibt es mittlerweile schon mindestens eine je Jahr — und meistens steigen damit die Fahrpreise für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. In Berlin gab es zum 1. April nun endlich einmal eine Vergünstigung: anstelle einer Einzelfahrt für 2,10 Euro wurde nun die Vierer-Karte für 8 Euro (wieder) eingeführt (Leider stieg dabei auch der Preis für die Kurzstrecke um 10ct).

Nutzung des Artikels »Die Vierer-Karte in Berlin« in Beiträgen

Der Artikel »Die Vierer-Karte in Berlin« wird in keinem Objekt eingebunden.