renephoenix.de

Kommentar von Matthias

> Die Videoüberwachung soll der besseren
> Kommunikation zwischen Lehrenden und
> Hausmeister dienen, wenn etwa Probleme
> mit der Technik auftreten
Natürlich. Da der Hausmeister taub ist haben alle Lehrenden einen Fortbildungskurs in Gebärdensprache bekommen und können sich so mit dem Hausmeister über die Kameras in Verbindung setzen.
Der Hausmeister wiederum antwortet dann durch das ein- und wieder ausschalten des Stromnetzes der Schule, da alle Lehrenden parallel zum Gebärdenkurs auch einen Morsekurs belegt haben.
Deswegen: Jeder der GEGEN die Videoüberwa... äh ich meinte natürlich Kommunikationsmöglichkeit durch Kameras ist ist FÜR die Diskriminalisierung von Behinderten! Und sowas darf in Deutschland nicht sein, also PRO ÜBERWACH... verdammt, natürlich PRO KOMMUNIKATION DURCH KAMERAS!