renephoenix.de

Die Geschichte einer Salatschüssel

Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern, es war irgendwann im Januar. Da stand diese orange Schüssel schon gut eine Woche in der Wohnheimküche herum und fing langsam an zu gammeln. Also stellte ich sie raus auf den Balkon in der Hoffnung, der Besitzer würde sie reinigen.

Im März zog ich aus dem Wohnheim dann aus, da stand die orange Schüssel immer noch auf dem Balkon. Da das Wohnheim auf der Strecke zwischen meiner neuen Bleibe und der Hochschule sich befindet, schaute ich beim Vorbeifahren irgendwann hoch — und entdeckte doch tatsächlich die orange Schüssel durch das Gitter hervorblinzeln — werfen wir doch einen Blick hinein in diesen wunderschönen Salat:

Bisherige Kommentare (10)

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!