renephoenix.de

Kommentar von Echosonic-Records MEDIA

Leider muss ich Ihnen Recht geben! — Ich bin massiv verärgert, da ich einige meiner Musikprojekte (Echosonic-Records DJs / Rhythmusfehler / M.C. Afrikano) bei MP3 gespeichert habe, die jetzt wohl offensichtlich weg sind. — Eine Benachrichtigung über die Schließung des Portals habe ich leider auch nicht bekommen und somit blieb mir auch keine Gelegenheit, eine Sicherheitskopie meiner eigenen Dateien und Informationstexte, in die ich viel Zeit und auch juristische Überprüfungen reingesteckt habe, durchzuführen. Auch CD- Covers, erstellt von Freunden und Kollegen sind jetzt im großen Web verschwunden! Dafür stellen Sie jetzt lieber so einen kommerziellen Quatsch in das Portal. Von diesen Seiten gibt es schon genug. — Aber vielleicht kann man ja an den anderen nicht kommerziellen nichts verdienen oder zu gering verdienen, schließlich war die Seite ja kostenlos. — Das Thema MP3.de und der ganze »Laden« der dahintersteckt kann man einfach nur vergessen. — Wo sind die alten Zeiten geblieben?!... — Es war einfach toll, zu erfahren, wie viele Downloads von den Stücken weltweit durchgeführt wurden und die Meinungen der Mitbenutzer zu den eigenen Stücken zu erfahren. Unter anderem nicht nur von den Hörer sondern auch Musiker und Tontechniker. — Aber wahrscheinlich war es auch nur Utopie zu glauben, dass sich so eine Seite über Jahre, ausschließlich nur über Werbung finanzieren kann.

Dann haben da wohl die Konzernbosse wieder gewonnen und die Übermacht übernommen, dass die, die sowieso schon so viel haben, sich noch mehr bereichern können. »Also Plattform Internet auch nur ein großer Betrugsfriedhof«

Dann bleibt wohl noch die Hoffnung, dass irgendwann das Selbstkomponierte Stück von irgend einer Kommerziell Band veröffentlicht wird und man dann zum Ärgernis seine eigenen Noten irgendwann in den Charts wiedererkennt. Natürlich unter dem neuen Gruppennamen. Gemäß des Vertrages kann man dann ja auch nichts mehr anschließend dagegen machen. — Rückblick: MP3 ist ja auch über Jahre von Musikverlägen unterstützt worden! — Also haben Sie uns alle nur verarscht und fallen jetzt wie Bestien über die Kreativschöpfung eines jeden von uns her! — Mal drüber nachgedacht!

Schade eigentlich, da ich mir vor Jahren (seit 2002) mehr davon versprochen habe.
Wohl ein Trugschluss.
Musste einfach mal gesagt werden.

Ich denke, Sie denken genauso. Also kann ich ihre Idee der eigenen Homepage nur unterstützen. — Aber seien Sie vorsichtig, Sie werden bestimmt beobachtet und iregndwann, wenn Ihre Seite Erfolg hat, dann wird man sie Ihnen abnehmen...

Gruß ESR-MEDIA