renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

Einwendungen gegen A100 noch bis Donnerstag

An der Stelle noch einmal der kleine Hinweis, daß Einwendungen gegen den Weiterbau der A100 nur noch bis Donnerstag bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung abgegeben werden dürfen (Achtung: Eingang entscheidet. Nicht der Poststempel)

Als mit betroffener Einwohner habe ich mich nun intensiv mit den Planungsunterlagen auseinandergesetzt. Dabei lernt man durchaus, wie solche Baumaßnahmen geplant und durchgeführt werden — und wo die wunden Punkte in den Unterlagen sich befinden.

Und Ungereimtheiten gibt es in diesen gefühlt 2000 Seiten umfassenden Dokumenten durchaus viele. Zu einigen werde ich hier später noch einmal eingehen. Ein Punkt stelle ich hier schon einmal vor, den ich im Moment als durchaus als erfolgsversprechend sehe: und zwar verursacht dieser Bauabschnitt ein unstabile Verkehrssituation, welche den Weiterbau zur Frankfurter Allee bzw. darüber hinaus bis zur Landsberger Allee erzwingt.