renephoenix.de

Homepage von René Pönitz

Die spinnen, die Briten

Die Polizeibehörde von Greater London (Metropolitan Police) hat nun ihr Weltbild eines Terroristen in Form von Werbeplakaten publiziert: sie besitzen viele Mobilfunkgeräte, besuchen terroristenbezogene Webseiten, haben nicht immer konkrete Reiseziele, mieten Transporter und fotografieren Sicherheitseinrichtungen.

Wie paranoid werden die Inselbewohner denn noch? Passend dazu eine schöne Parodie (vgl. Spreeblick, Bild: Quelle, CC).

Abgebloggt...

Melderegisterauskünfte

Stephan hat bei seinen »Umgebungsgedanken« wieder ein interessantes Thema ausgegraben: die Melderegisterauskunft. Siehe dazu die folgenden Beiträge:

Nun heißt es nur noch: das ganze auf Berlin übertragen.

Bei der Anmeldung wurde ich nicht gefragt, ob irgendwelche Daten irgendwo hingegeben werden. Dann bekam ich Post von einer Gesellschaft, die für rassistische und gewaltverherrlichende Werbevideos bekannt ist. Als ich Ende des Jahres wieder einmal bei der Meldebehörde vorbeischaute, hakte ich diesbezüglich nach. Man teilte mir von einem »Opt-Out«-Verfahren mit, daß bei mir noch nicht beantragt wurde. Das greift für ziemlich viel — außer GEZ. Bekannten meinten, auch die GEZ ließe sich sperren. Vermutlich nur eine Frage des Sachbearbeiters?