renephoenix.de

Kein Lollapalooza

Bisherige Kommentare (6)

Kommentar von Dagmar

Es darf im gesamten Treptower Park keine Großveranstaltung geben!
Die Geheimniskrämerei ist wiedermal typisch.
Proteste werden einfach ignoriert.
Es gibt genug große Areale, die sich für diese Veranstaltung anbieten, warum soll unbedingt der Treptower Park zerstört werden, der im September endlich fertig sein soll und gerade für 13000 Millionen instand gesetzt wurde???

Kommentar von René

Es wird im gesamten Treptower Park keine Veranstaltung geben. Es geht um Teile davon.

Es gibt einen Geheimvertrag auf Landesebene, der die Notwendigkeit nach einen Standort inklusive Schadensersatzzahlung regelt. Damit dieser offen gelegt werden kann, brauchen wir ein Transparenzgesetz wie in Hamburg (Tipp: Piraten wählen).

Darüber hinaus ist das Ziel des Veranstalters bekannt. Es ist bekannt, dass der Senat sich an den Bezirk gewandt hat und dieser geprüft hat. Es ist bekannt, dass der Veranstalter nun ein Konzept vorlegen muss. Oder wo vermuten sie, dass Dinge gegenwärtig versteckt werden? Ich habe in meinem Beitrag auch alles dazu wiedergegeben, was es gegenwärtig gibt. Wo gibt es Zweifel?

Und zu den 17 Mio Euro (nicht 13 Mrd Euro, zudem zwei Bauabschnitte): das meiste davon sind Wege und Parkplätze. Ich habe den Umbau hier vorgestellt. Wirklich relevant sind davon 3 Mio Euro für die Sondergärten. Diese sind, das zeigt die Karte, nicht mehr Gegenstand der Debatte. Ansonsten bitte ich um mehr Substanz bei der Befürchtung. Ich gehe jedenfalls davon aus, dass die Wege und Parkplätze nicht von feiernden Menschen zerstört werden oder die Wasserversorgungstechnik aus der Erde gerissen wird.

Ich persönlich habe mehr Sorgen durch den Umbau selbst und die Baumfällungen dadurch. Was da an Bäumen gefällt wurde, nur um Wege zu bauen, die an den Bedürfnissen vorbei gehen…

Kommentar von Peter W.

Den Vertrag zwischen Tempelhof Projekt GmbH und Festivalveranstalter kann man als Geheimvertrag bezeichnen. Der wird am Mittwoch Thema im Hauptausschuss – unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Kommentar von Klaus

Nach den 3 Landtagswahlen sollten die Herren Politiker eigentlich lernfähig sein.
Bei der Flüchtlingsproblematik gab es schon jede Menge Mist und Unfähigkeit. Und jetzt wahrscheinlich auch beim Treptower Park. Nun ja, man muß nicht AfD wählen, es gibt neben SPD und CDU auch noch andere Parteien.

Kommentar von Capt.High

Was sollen denn an dieser Stelle diese dämlichen „Tipps” und Ratschläge, wen man wählen soll und wen nicht???
Wann sind denn hier Wahlen? Ist das vor oder nach Lollapalooza?

Geheimdiplomatie ist in keinem Fall bei kommunalen Fragen hinnehmbar. Danke an Peter W. für seinen Einsatz!

Kommentar von Dagmar

@Klaus:Ich finde auch, dass Hinweise, wen man wählen soll und wen nicht an dieser Stelle nichts zu suchen haben. Aber der Fairness halber soltest du berücksichtigen, dass sich die CDU Treptower Norden vehement gegen die Nutzung des Treptower Parks durch das Lollapalooza Festival engagiert.

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!