renephoenix.de

Offline, weil PHP-Seiten Unikate sind

Und dieses Mal ein Beitrag aus der Rubrik: „Lokalpolitik, Ich will hier raus!”

Die SPD erkundigte sich nach der Webseite einer vom Bezirksamt betriebenen Einrichtung. Die Frage ist gut. Wohl auch bitter notwendig. Bei der Antwort will ich einfach nur Schreien!

Die Homepage des Bürgerhauses Altglienicke befindet sich seit einiger Zeit in einem „Umbaustadium“ (www.buergerhaus-altglienicke.de); wann ist mit einer Fertigstellung der Homepage zu rechnen?

Die Website vom Bürgerhaus Altglienicke wurde im Auftrag des Fachbereiches Kultur und Museum von einem externen Grafikdesigner für alle Teilbereiche (derzeit elf) gem. dem Motto des Hauses „Miteinander sind wir da!” künstlerisch entworfen, gestaltet und monatlich aktualisiert. Die Kosten hierfür hat der Fachbereich Kultur und Museum allein getragen.

Die Website wurde im Programm PHP geschrieben/gestaltet und ist somit ein Unikat. Als Datenbankverwaltungssystem wird MySQL verwendet.

Aufgrund beruflicher Veränderungen seitens des freien Designers konnte die Website nicht mehr aktualisiert werden. Aus dem Fachbereich Kultur und Museum ist kein Mitarbeiter- aufgrund fehlender Kenntnisse der PHP-Skriptsprache und MySQL- in der Lage, die Internetpräsenz zu aktualisieren. Der Fachbereich Kultur verfügt genauso wenig wie die Abt. Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport über eine(n) festen Mitarbeiter(in), welche® sich ausschließlich mit der Erstellung, Pflege und Aktualisierung unserer Webseiten beschäftigt. Diese Aufgaben werden kostenpflichtig von externen Mitarbeitern erfüllt.

Mit Reduzierung der finanziellen Mittel im Fachbereich Kultur und Museum wurde mehrfach vergeblich versucht, über den zweiten Arbeitsmarkt eine/n Mitarbeiter(in) zu finden, die/der diese Aufgabe im Komplex für alle elf Einrichtungen des Bürgerhauses Altglienicke, einschließlich der vier Websiten des Fachbereiches Kultur und Museum, übernehmen kann.

Bedingt durch einen langfristigen krankheitsbedingten Personalausfall im Fachbereich Kultur und Museum war das Bezirksamt im letzten dreiviertel Jahr nicht in der Lage, die Fertigstellung der Anfrage und somit die Neueinstellung der Website zu beschleunigen.

Derzeit wird geprüft, inwieweit es möglich ist, die vorhandene Website in Imperia umzuschreiben. Dies bedeutet jedoch, dass kein Teilbereich aus den Bereichen der freien Träger etc. des Bürgerhauses Altglienicke in der Lage sein wird, seine Daten- so wie vorgesehen -eigenständig zu aktualisieren.

Anmerkung: Imperia ist das CMS der Stadt Berlin.

Bisherige Kommentare (1)

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!