renephoenix.de

atemberaubende Brücken: Queensferry

Queensferry ist ein zweigeteilter Ort an der Mündung des Flußes Forth (»Firth of Forth«) in die Nordsee. Der südliche Teil gehört heute zu Edinburgh. Das spannende an dem Ort sind allerdings die beiden gigantischen Brückenwerke: die Forth Rail Bridge und die Forth Road Bridge. Beide Brücken überbrücken eine Gesamtlänge von 2,5 Kilometern.

Die Interessantere ist zweifelsfrei die von 1882 bis 1890 gebaute Eisenbahnbrücke. Drei riesige 110-Meter-hohe rautenförmige Fachwerkträger, die jeweils auf vier Pfeilern stehen haben eine Länge von ca. 1,4 Kilometer. Die Konstruktion sieht auf dem ersten Blick gefährlich aus: dennoch gilt die Brücke aufgrund ihrer Überdimensionierung als eine der stabilsten Brücken der Welt. Verglichen mit der Bauhöhe ist ein Zug dagegen sehr winzig!

Nicht weit davon entfernt gibt es die Autobahnbrücke. Es ist eine 1964 fertiggestellte Hängebrücke und die größte ihrer Art in Europa. Die beiden großen 150 Meter hohen Pfeiler überbrücken einen Abstand von ca. 1 Kilometer.

Zu den Fotos von Queensferry.

English Version

Queensferry is a small town on the mouth of Firth-of-Forth into the North Sea on both sides. Today the south part belongs to Edinburgh. The most exciting thing are the two bridges: the Forth-Rail-Bridge and the Forth-Road-Bridge. Both bridges have a total lenght about 2.500 Meter.

The more exciting of the two is the railway bridge, which was build between 1882 and 1890. Three huge rhombical open-web girder bridgeovers 1.400 meter. Every girder is build on four pylons. The construction seems to be dangerous, but in reason of its oversize it is one of the most robust bridges in the world. A train is, compared with the brighe, very small!

Not far away there is the road bridge. It is a suspension bridge and the biggest one in Europe. It was opened in 1964. The both 150 meter pylons have a span over 1006 Meter.

You can take a look to the pictures of Queensferry.

Bisherige Kommentare (3)

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!