renephoenix.de

lache ...

Erdo-Gans provozieren

Ein neuer Trendsport zeichnet sich in Deutschland ab: die Erdo-Gans zu provozieren.

Los ging es mit einem extra3-Beitrag, der wohl treffender nicht sein könnte:

Betroffene Hunde bellen.

Es folgte das Böhmermann-Schmähgedicht, welches gerade nicht online ist. Nun soll sich die Staatsanwaltschaft damit beschäftigen. Also ein formelles Verfahren, dass mit einem Blick ins Grundgesetz endet.

Nun steigt auch Didi Hallervordern mit ein:

Interessant ist, dass so eine Satire-Debatte schon 1987 einmal geführt wurde:

Michael Krebs: Wir hatten keine Chance

Schöner Sarkasmus auf die heutige Fernsehwelt, wie traurig und trist die Welt vor ein paar Jahren noch ohne die Fernsehpädagogen und -therapeuten war:

(Die Fassung ist für Berlin regionalisiert. Der Abschnitt zum Prenzlauer Berg gibt es in anderen Fassungen nicht.)

Und für den schnellen Zugriff:

Übrigens: Wer einen runden, gelben Button mit einem kreisförmig angeordnetem Schriftzug und einem roten zackigen Innenbereich herstellt oder verbreitet, muss – auch wenn anstelle einer lachenden Sonne irgendetwas anderes in der Mitte zu erkennen ist – die dänische Anti-Atom-Stiftung um Erlaubnis fragen. Mit humoristischen Abwandlungen scheinen sie keinen Humor zu verstehen.

Danny MacAskill - Epecuén

Danny MacAskill, bekannt durch seine Fahrrad-Akrobatik bspw. aus Edinbourgh, bereist die argeninische Geisterstadt Epecuén. Die einstige Touristenstadt versank in Folge von Regenfällen 1985. Seit 2009 zieht sich das Wasser zurück. Zurückgeblieben ist eine Landschaft voller Schmutz, Zerstörung und alter Artefakte. Eine spannende Momentaufnahme…