renephoenix.de

Fahrgast, ärgere dich nicht

Mittlerweile gibt es für das S-Bahn-Chaos sogar ein eigenes Brettspiel: Fahrgast, ärgere dich nicht.

Kann man herunterladen und Ausschneiden. Regeln, Spielfeld A2, Ereigniskarten.

Ich habe es noch nicht gespielt, die Regeln ermutigen mich allerdings auch nicht. Es ist ein reines Würfelspiel. Und es scheint auch in keinster Weise ausgewogen zu sein, wenn die Start- und Zielpunkte ausgewürfelt werden. Die Ereigniskarten sind witzig und fassen die Patzer der S-Bahn in den letzten Jahren sehr gut zusammen. Aber für den Spielgedanken bringen sie keinen Pepp rein, wenn die Wirkung sich nur darauf beschränkt, ob man aussetzt oder die Augenzahl des Würfels halbiert wird.

Es erinnert mich an Ohne Bewährung – der offene Strafvollzug hautnah (vorgestellt von der Spielemesse 2007). Eine Art Scotland Yard auf Berlin bezogen, wo man nicht sicher sein kann, ob das Transportmittel einen wirklich zum Gesuchten bringt – das wäre eine spielbare Idee gewesen…

Nutzung des Artikels »Fahrgast, ärgere dich nicht« in Beiträgen

Der Artikel »Fahrgast, ärgere dich nicht« wird in keinem Objekt eingebunden.