renephoenix.de

Kommentar von Sir Lord Short

Knorke, wie´s Netz über 4 Jahre die Tatsachen beharrlich rauszurücken sich weigert... .

Also, ich war heut für 50 Cent aufm Flohmarkt, da gabs als 45"-Single »Claus Conert« (also beides mit »C«, Nachname ohne »h«) »Es war einmal ein Hamster« auf »Disco Studio Records«. Autorenangabe als »Conert/Grube«, Produktion Gyas GmbH + H. Wrobel. Die B-Seite »Bruno« ist (auch?) n ziemlicher Heuler... Leider ohne Erscheinungsjahr.

Man beachte folgenden Hinweis auf der hinteren Plattenhülle: »Entdeckt wurde Claus Conert  1976 in einer Discothek in Hannover. durch den Disco-Studio-Club gewann er dann am 16. August 77 die Endausscheidung des Talentwettbewerbs in der Diskothek Mister Drink´s Beerhouse Hannover. So erscheint nun seine erste Single. wir von Disco-Studio Records wünschen Claus Conert für die Zukunft weiterhin viel Glück.«

Dem möchte ich nun lieber nichts mehr hinzufügen. S L S