renephoenix.de

surfe ...

Kommentar von René

Nicht uninteressant: Mitfahrverband. Also ein Verein, der sich wohl diesem Problem annehmen will:

Wir sind ein Zusammenschluss von Unternehmen, Initiativen, Projekten, Personen und sonstigen gesellschaftlichen Kräften.
Wir wollen das gemeinsame Fahren stärken und die vorhandenen Transportkapazitäten besser nutzbar machen.

Ich bin gespannt.

Kommentar von René

Im Rahmen der Recherche bin ich auf Troodle gestoßen – eine weitere Mitfahrbörse, nur spontaner. Man stellt quasi die Fahrt mit dem Einstieg in ein Fahrzeug ein – in der Hoffnung, dass zufällig andere Personen die selbe Strecke vor sich haben. Es ist also keine klassiche Mitfahrgelegenheit, sondern viel mehr das Trampen 2.0.

Also für Leute, die morgen unbedingt von Hamburg nach Berlin müssen und vielleicht bei der Uhrzeit flexibel sind, ist das System nicht geeignet. Aber für die Leute, die am Horner Kreisel ohnehin warten, könnte es eine Bereicherung sein.

Kommentar von Tobias

Hallo.

Danke für deine Recherche. Ich würde mich freuen, wenn es eine aktuelle Übersicht gäbe. Die heutige Übermacht von BlaBlaCar wirkt sich nicht gut auf die Mitfahr-Idee aus.
Aktuell fiel mir auf, dass www.fahrtfinder.net nicht mehr online ist. Die Seite war sehr nützlich. Ich habe den Domainbesitzer mal angeschrieben, um mich nach dem Stand des Projekt zu erkundigen. Mal schauen.

Gruß, Tobias

Kommentar von René

Danke Micha für den Hinweis. Wenn ich die Hinweise der Berliner Tagespresse entnehme, sollen die Gebühren erst ab Mitte des Jahres anfallen, zuvor aber ein Buchungssystem eingeführt werden.

Ich werde den Artikel aber nicht umbenennen, ich plane einen neuen Artikel zu schreiben. Künftig nicht mehr mit den Anspruch auf Vollständigkeit der Portale. Mein letzter Beitrag dazu: Mitfahrgelegenheiten 2015.

Kommentar von enini

Bitte trimme die Leerzeichen an der Spammerabfrage. Am Handy ist das etwas doof, weil die automatisch hinzugefügt werden.

(„wieso? Steht doch da? Ich werde ja wohl noch 40+2 rechnen können!”)