renephoenix.de

surfe ...

Kommentar von Tobias

Hallo.

Danke für deine Recherche. Ich würde mich freuen, wenn es eine aktuelle Übersicht gäbe. Die heutige Übermacht von BlaBlaCar wirkt sich nicht gut auf die Mitfahr-Idee aus.
Aktuell fiel mir auf, dass www.fahrtfinder.net nicht mehr online ist. Die Seite war sehr nützlich. Ich habe den Domainbesitzer mal angeschrieben, um mich nach dem Stand des Projekt zu erkundigen. Mal schauen.

Gruß, Tobias

Kommentar von René

Danke Micha für den Hinweis. Wenn ich die Hinweise der Berliner Tagespresse entnehme, sollen die Gebühren erst ab Mitte des Jahres anfallen, zuvor aber ein Buchungssystem eingeführt werden.

Ich werde den Artikel aber nicht umbenennen, ich plane einen neuen Artikel zu schreiben. Künftig nicht mehr mit den Anspruch auf Vollständigkeit der Portale. Mein letzter Beitrag dazu: Mitfahrgelegenheiten 2015.

Kommentar von enini

Bitte trimme die Leerzeichen an der Spammerabfrage. Am Handy ist das etwas doof, weil die automatisch hinzugefügt werden.

(„wieso? Steht doch da? Ich werde ja wohl noch 40+2 rechnen können!”)

Kommentar von enini

Mein spezielles Deutsch wird also in der Schwalmstadter Gegend gesprochen. Gut zu wissen. Und das Sächsische ist ganz offensichtlich nicht hängen geblieben, auch wenn ich es natürlich noch verstehe. ;-)

Übrigens könntest du SPON direkt verlinken. ;-)

Kommentar von Dietmar Peter

Sie bescheissen alle:
Bei ALDI Talk verringern sich Guthaben bei Surf-Sticks, die ungenutzt in der Schublade liegen, Deutsche Telekom bucht geringfügig höhere Beträge ab, BASE desgleichen oder teilt per SMS mit, EPlus habe soeben 6,99€ wg. Nutzung irgendeines „Premium Cloud” Dienstes in Rechnung gestellt.

Alles von langer Hand geplant: 80% der Kunden schlucken das; für die anderen liegt schon ein allg. Blabla-Entschuldigungsschreiben „Versehen” o.ä. in der Schublade. Dazu eine lauwarme Gutschrift über 5€ oder 500MB.

10€-Abzocke multipliziert mit 10000 Kunden macht 100.000€ zusätzlich. So geht’s. Hochkriminell!