renephoenix.de

Vertragsänderung per E-Mail

Ich bekam eben den Hinweis, daß man aufpassen, daß T-Online in die bestehenden Verträge eine Mindestlaufzeit einbauen will. Das ganze soll per E-Mail herausgegangen sein, ich bekam keine. Das hängt wohl auch damit zusammen, daß ich keine T-Online-Adresse nutze. Aber als es auch noch bei heise auftauchte, wurde mir schon komisch!

Wie kann man einseitig einen Vertrag ändern, d.h. automatisch annehmen, wenn keiner widerspricht. Am besten hilft wohl nichts machen, wie im Vertrag vorgesehen kündigen. Und dann einfach nicht mehr bezahlen!

Zur anderen Seite kann ich dann endlich das machen, was ich vor langer Zeit schon vorhatte: den Provider wechseln! (Danke, Patrick)

Bisherige Kommentare (4)

Kommentar von Christoph Hörl

Ich habe zwar vor nach meinem Urlaub meine T-Online flat zu kündigen, doch gab es einen ähnlichen Fall vor mehr als zwei Jahren schonmal. Damals kam eine Mail, dass der Preis für die Flatrate von 25 € auf 30€ angehoben wird. Wer widersprechen will, kündigt. Mittlerweile nutze ich meine T-Online-E-Mail-Adresse nicht mehr, da ich mit Spam überflutet wurde. Solltest du weiter davon hören, lass es mich wissen.

Kommentar von Matthias

Na gut, dass die ihre Grundgebühren gerade erst erhöht haben.

Was passiert, wenn ich angebe, keine Mail bekommen zu haben? Dann müssen die mir doch nachweisen, dass ich die Mail tatsächlich bekommen habe. Ob das jemandem bei der D*u*sche* Telekot* gelingen wird würde ich bezweifeln. Spass mit T-Offline.
Ich weiss schon, warum ich gewechselt habe.

> dass der Preis für die Flatrate von 25 € auf 30€ angehoben wird
Für 10 Euros mehr bekomme ich meinen kompletten Telefonanschluss INKL. Flatrate!
Rein aus Interesse: Gibt es einen Anbieter, der die T-Offline preislich übertreffen kann (von sowas wie fester IP, 10Mbit-DSL etc. abgesehen)?

Kommentar von MCNeubert

Wahrscheinlich steht in den AGB's, dass Vertragsänderungen auch per email erfolgen dürfen — und das ist ja auch o.k.
Sie dürften dann halt nur nicht so viele Werbemails verschicken, damit man die wichtigen auch liest — hatte die mail wenigstens einen passenden Betreff »Achtung Abzocke«?

Kommentar von René

Also die Mail — so wie ich sie bei heise fand — enthielt erst ganz ganz viele tolle neue Features, die ein normaler Surfer vermutlich nie brauchen wird — und dann zwischendrin so ein Absatz.

Mir geht es eher darum, daß sie einseitig geschehen. Wenn irgendein Portal AGB-Änderungen macht, dann bestätige ich die beim nächsten Einloggen. Ich tu aber etwas bewußt ... das wäre hier nicht der Fall.

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!