renephoenix.de

Opera Search.ini-Editor (opsed)

Bei Opera befindet sich neben der Adreßzeile ein weiteres Feld für Suchmaschinen:

Die Einträge kann man in der search.ini im Programmverzeichnis verändern, es geht aber auch komfortabler mit dem Opera Seach.ini Editor. Es wird eine große Liste an möglichen Suchmaschinen mitgeliefert, mit der man sich seine Liste selbst zusammenstellen kann. Das Hinzufügen von eigenen Maschinen ist möglich.

Anmerkung: Nachdem Opera mittlerweile die Möglichkeit zur Pflege dieser Datei in den Browser integriert hat, hat sich das Projekt praktisch aufgelöst.

Bisherige Kommentare (4)

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!