renephoenix.de

Die Fahrt nach Liverpool / The ride to Liverpool!

Am Samstag, den 22. Oktober machten wir einen Ausflug nach Liverpool. Gegen 8:30 Uhr warteten bereits drei Reisebusse auf uns. Zunächst fuhren wir nach Telford, dort existiert ein weiterer Teil der Universität. Dabei stellte sich heraus, das einer der Busse defekt war. Nun warteten wir auf einen neuen Bus. Nach insgesamt vier Stunden erreichten wir endlich Liverpool. Wir wurden am Hafen (»Albert Docks«) herausgelassen.

Die erste Station war das Beatles-Museum. In einem Nachbau des sogenannten Cavern-Clubs wurde der komplette Lebensweg der Beatles dargestellt.  Angefangen von den ersten Treffen der Mitglieder über die ersten Auftritte der Band in Hamburg (das erklärt auch, warum die ersten Titel der Beatles auch einen deutschen Text hatten) und den Tod des Managers Brian Epstein im Jahre 1967, welcher auch als »Anfang vom Ende« angesehen wurde, bis hin zu den Solokarrieren. Der Eintritt betrug 6 Pfund.

Nach dem Museum wollten wir einen Bootstrip machen, allerdings drohte es zu regnen. Weiter ging es in Richtung Innenstadt, genauer gesagt die Einkaufsmeilen. Eine Frau in Hot Pants verteilte Flyer, einige Studenten machten Spendenaktionen, die meisten davon verkleidet. An das Einkaufszentrum schlossen einige ältere Gebäude an. Leider wurde danach die Zeit etwas knapp. So entschloß ich mich, langsam wieder in Richtung Hafen zu laufen.

Eher zufällig traf ich dabei auf einige interessante Kneipenstraßen. Fast jedes zweite Haus hatte einen Kellerclub, aus dem die Musik der Beatles erklang. Einige davon gingen sogar einige Stockwerke unter die Erde. Auch da gab es einige interessanet Nachbauten dieses legendären Clubs. Danach wurde die Zeit knapp, ca. 2 Minuten vor der Abfahrt stand ich wieder am Bus — aber wozu die Eile? In England fahren Reisebusse scheinbar nie pünktlich ab! Auf jeden Fall benötigten wir nur 2 Stunden für die Rückfahrt.

Mehr Fotos gibt es im Fotoarchiv!

And now the english Version:

On Saturday, the 22nd of October we take a journey to Liverpool. We start at 8.30am with three buses to Telford, there´s another part of the University. One of the buses was defect, so we have to wait for another bus. At 12.30am we arrived at the harbour of Liverpool, the »Albert Docks«-Port.

The first activity was the beatles-museum. In a reproduction of the famoust Cavern Club they portray the whole life of the Beatles. It starts with the first coincides of the member, it continious with their first gigs in Hamburg (it´s the reason, why the first songs were also sung in German) and the death of the manager Brian Epstein in 1967, which is calles as the »Beginning of the End« and it stops with the solo attempt. It costs 6£ for Students.

After the museum i take to boat trip, but it looks like the start of rain. So we was going into the downtown, exacting the shopping mile. There are lots of crazy people. A woman with hot pants distribute some flyer, some students make a fund-raising campaign, most of them in disguise. Next to the shopping area you´ll find the train station and some old buildings. Because the time wasn´t enough, i have to went back to the harbour.

I came accross some intersting pub miles. Nearly every sencond house hase a basement club, some of them are really deep under the earthline, especially one looks like the old Cavern club. And of course: I listened to the sound of the beatles! But the time run short, i arrived the bus 2 minutes before departure — but my hurry wasn´t so important, because in England coaches don´t drive on time! But all in all we only take two hours for the return trip!

In my gallery you´ll see more Photos of Liverpool

Bisherige Kommentare (2)

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!