renephoenix.de

Was ist das eigentlich, diese Open-Data-Portale?

Am Freitag stellte ein Pirat auf einer (der vielen) Mailingliste ein neues Open-Data-System vom Fraunhofer Institut vor: GovData – Vermutlich muss man sich erst registrieren. Hier aber schon einmal einen Blick hinter die Kulissen:

Es ist ähnlich dem Berliner Open-Data-Portal – Es gibt viele Daten, die irgendwie kategorisiert sind. Im Grunde ist es nichts anderes als ein andere Form einer Dokumentenverwaltung. Es gibt Dateien, es gibt Beschreibungen, es gibt eine Suchfunktion. Die Besonderheit ist dabei, dass die Daten auch von extern eingebunden werden können. So kann man bspw. aus dem amtlichen Wahlergebnis eine interaktive Wahlkarte von Berlin bauen.

Doch diese Daten stehen jeweils für sich. Und das ist im Moment das Problem: es fehlt die Vernetzung! Die Verschmelzung von Daten.

Ich weiß nicht, ob meine Fantasie da zu weit geht, aber nur mal ein fiktives Beispiel:

Ich steige über den Haushalt einer Stadt ein – und klicke mich durch die Kapitel, bis ich bspw. bei den Kindergärten lande. Ich sehe alle Einrichtungen in einer Liste, für die öffentliche Gelder ausgegeben werden. Ich gehe auf eine Einrichtung und sehe ihre Details (bspw. den Bebauungsplan oder die Belegungszahlen). Ich kann aber auch die Karte aufrufen – und sehe auf einer OpenStreetView-Karte alle Kindergärten mit Fähnchen. In der Karte kann ich den Detailgrad auch ändern – und sehe auch alle Volkshochschulen, insbesondere die in der Nachbarschaft.

Und klicke ich auch hier wieder drauf, erhalte ich ein Menu. Interessiert mich das Kursangebot, der Bauplan zur Wärmedämmung oder die historische Erwähnung des Bauwerkes.

Und so kann man beliebig weiterspinnen. Grundbuchdaten, Buchbestände in Bibliotheken, Verkehrszahlen anliegender Straßen, etc…

Ich habe das Gefühl, ich bin mit meinen Vorstellungen noch zwei Jahrzehnte zu früh!

Bisherige Kommentare (0)

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben!

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!