renephoenix.de

Kommentar von Kathrin (flinc)

Hi ihr :)

Ich hatte in meinem ersten Kommentar schon geschrieben: „Langstrecken lassen sich natürlich auch eintragen. Hier fehlen uns aber noch Optimierungen bzw. Optimierungsmöglichkeiten für den Nutzer. Stichwort „Stadttaxi”. Daran arbeiten wir aber im Moment schon.”

Das geht leider nicht von Heute auf Morgen, wir müssen hier einfach auch auf Prioritäten und Ressourcen achten und uns manchmal auch selbst in Geduld üben.

Zu Fahrtfinder: Wir freuen uns, hier integriert zu sein, allerdings ist das (flinc) Ergebnis irritierend. Fahrtfinder ist speziell für diejenige, die eine Mitfahrt suchen – zumindest geht das aus der Eingabemaske hervor. Bei den flinc Ergebnissen werden dann aber auch die Mitfahrgesuche angezeigt. Das heißt: Mir wird suggeriert, dass es dort jemanden gibt, der mich mitnehmen könnte, klicke ich aber direkt auf das Angebot, um dann Kontakt aufzunehmen, sehe ich, dass es sich „selbst” um ein Gesuch handelt. flinc ist dahingehend komplex und eine solche „normale” Suche fühlt sich an wie eine Prothese, die dann noch für Verwirrung und Missverständnisse sorgen kann. (Wie sich „unsere” Suche verhält, habe ich ja bereits erklärt.)

Dieses und verwandte Themen kommen immer wieder auf. Wir sind nah am Nutzer und beachten und wertschätzen das Feedback durchaus! Wieder möchte ich mich auch auf obiges Thema beziehen, die Langstrecken-Sucher/Bieter, für die es flinc noch deutlich zu verbessern gibt, und um die wir uns auch kümmern wollen und werden. Gut Ding will aber Weile haben und wie gesagt: Eine Prothese soll es nicht werden, da flinc einfach anders funktioniert als die klassische Mitfahrzentrale.

Wer hier tiefer einsteigen will, kann sich super gerne mal in unserem Forum umsehen (http://support.flinc.org) und sich ggf. zu bereits vorhandenen Themen/Meinungen äußern. Oder es nur als Quelle für mehr Hintergrundinformationen und Ausführungen nutzen.

Danke nochmal für deinen Beitrag René! Wie gesagt, wir kommen gerne mit Nutzern ins Gespräch, auch in, ich nenne es mal „fremden Kommentaren” :)

Liebe Grüße!