renephoenix.de

Lifestyle-bewusste Weltstadt-Shopper

Aus einer Werbemail, um deren Zustellung ich nie willentlich, höchstens unwissentlich, gebeten habe, die man normalerweise auch schnell überliest:

Es ist soweit: In der pulsierenden Berlin City-West öffnet das Bikini-Haus seine Tore und bietet dem Lifestyle-bewussten Weltstadt-Shopper eine Flaniermeile mit einzigartigem Flair.

Da hat wohl eine Marketing-Abteilung so lange Bullshit-Bingo gespielt, bis sie alle Buzzwords in einen Satz verbauen konnte. Sorry, wer denkt sich so einen Schwachsinn aus?

Oder sollte mir die Mail lediglich ausdrücken, dass ich nicht mehr zur Zielgruppe gehöre? Und wer es noch nicht herausgelesen hat: es geht um einen Laden, der normalerweise Laptops, Festplatten, Fernseher und Mobiltelefone vertickt. Es geht um Cyberport.

(Leider kann ich die Eröffnungssonderangebote nicht lesen, da sie als externe Bilder in der Mail nachgeladen werden sollen. Aus guten Grund habe ich das Nachladen deaktiviert. Eine dieser Grafiken enthält eine Prüf-URL, über die ermittelt werden kann, ob und wann ich diese Mail tatsächlich geöffnet habe. Soviel zum Thema: Wir nehmen das Thema Datenschutz sehr ernst)

Bisherige Kommentare (2)

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!