renephoenix.de

SPIEL 2008 - Blockbuster

Spiele aus Fernost müssen scheinbar mindestens ein paar chinesische Schriftzeichen auf der Verpackung haben (vgl. Yootnori) und so ist es auch bei »Block Buster«. Zugegebener der Name ist sehr unglücklich gewählt. Es gibt bereits schon verschiedene Spiele mit so einem Titel wie bspw. diese Tetris-Kopie oder dieses Steinabbauspiel. Jedenfalls kann ich auch für dieses Spiel keine Homepage finden.

Das Spiel für maximal vier Spieler ist vergleichbar wie Blokus ein Legespiel. Und zwar geht es hier darum, möglichst viele eigene Steine auf dem Spielbrett zu verbauen. Aber viel mehr geht es darum, die Bonussteine zu erobern — und zwar in dem man selber die meisten der zwölf angrenzenden Kanten mit eigenen Steinen belegt.

Der erste Stein kann beliebig auf dem Spielbrett gesetzt werden. Der zweite muß dann (anders als bei Blokus) mindestens eine Kante berühren. Etwas humaner waren die Schöpfer des Spieles mit der Situation, wenn man praktisch zugunfähig wird: dann darf man diese Kantenregel brechen, erhält aber dafür auch ordentlich Minuspunkte. Wenn kein Spieler mehr legen kann, wird abgerechnet (Drei pro Stein. Bei zwei identischen gibt es dafür 7. Bei drei 12) abzgl. nicht gelegter Steine und schon kassierter Minuspunkte.

Die Spieldauer beträgt etwa 15 Minuten, ist also auch mal als Spiel zwischendurch geeignet. Ich bin allerdings optimistisch, daß man das Spiel auch mit dem Blokus-Grundspiel spielen kann: die Fläche des Grundbretts (20*20 Felder) ist die gleiche. Die zu legenden Steine unterscheiden sich minimal und für die Punktesteine findet sich sicher auch noch etwas.

Bisherige Kommentare (0)

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben!

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!