renephoenix.de

Kommentar von Koloradokäfer

Oh, lieb dass du das gleich für einen Link genutzt hast. Bei meiner Schreibfrequenz wirst du bald jeden Artikel von mir verlinken müssen :-))

An diese Anwendung für OSM hatte ich auch schon einmal gedacht. Da wären auch Öffnungszeiten von Läden und Abholzeiten an Briefkästen interessant. Für PKW-Fetischisten ;-) könnten an den Parkplätzen auch die Preise verzeichnet sein. Ein Problem ist, dass insbesondere die Fahrpläne so flexible Daten sind, dass sie wohl eher aus einem externen System eingespeist werden müssten, statt sie direkt in die OSM-Datenbank zu integrieren. Ein zweites und wahrscheinlich DAS Problem überhaupt: Die Fahrpläne stehen (in der Regel) leider nicht unter einer freien Lizenz und sind damit in Kombination mit OSM nicht verwendbar, da die derzeitige OSM-Lizenz ja noch die »Share-Alike«-Klausel enthält. Aber selbst falls diese in Zukunft wegfallen sollte, könnte es da ein Copyright-Problem geben. Die meisten Verkehrsunternehmen sind wahrscheinlich noch nicht so internetaffin, dass sie das als Werbung begreifen. Ein eindrucksvolles Beispiel dafür liefert die Webseite der Pirnaer Verkehrsgesellschaft