renephoenix.de

Abgebloggt...

Bisherige Kommentare (3)

Kommentar von Thiemo

Zum Telekom-Thema: Ein Bekannter meinte, dass ihn das nicht stört, weil er aktuell allerhöchstens mal auf 50 GB kommt. Bis ich ihn daran erinnerte, dass er zwei kleine Kinder hat, die in wenigen Jahren mitsurfen werden. Da sagte er nichts mehr.

Kommentar von René

Das Problem mit der Telekom ist eigentlich ein viel tiefgreifenderes: ein Eingriff in die Netzneutralität!

Ob man nun wieder ein Trafficlimit ansetzt oder im Zweifel die Gebühren fürs schnelle Surfen erhebt, ist nebenrangig. Zur Not soll die Telekom die Preise erhöhen, wenn sie die Datenmengen finanziell nicht gebacken bekommt. In das Quote sollen aber die eigenen Filmangebote nicht reinrechnen. Und da drückt am meisten der Schuh!

Kommentar von Thiemo

Klar, das Stärken der eigenen Content-Angebote ist der wahre, wenn nicht gar der einzige Zweck dieses Experiments. Der Kunde wird es dennoch schlucken, weil er es gar nicht versteht, und alle anderen Anbieter werden über kurz oder lang mitziehen.

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!