renephoenix.de

Der Namensstreit um die Band Karat

Vor ca. 1 Jahr wurde um den Sänger Herbert Dreilich von Karat getrauert. Nun kommt an die Öffentlichkeit, daß der Sänger den Namen Karat heimlich als Marke eingetragen hat und die Witwe verbietet nun die Benutzung des Bandnamens. Anzumerken sei, daß Herbert Dreilich kein Gründungsmitglied der Band war.

Die Band trat daher am 29.12. vorerst das letzte Mal unter dem Namen »Karat« auf und wird am 01.01.2006 in »K...« umgenannt — so lange bis die Richter sich zu diesem Markenstreit geäußert haben. Ich hoffe an dieser Stelle, daß in diesem Falle die Vernunft siegt — und insbesondere die erste Verwendung der Namens Berücksichtigung findet. Andernsfalls dürfte es ein neuer Volkssport werden, Bandnamen als Marke zu registrieren, um dann Lizenzgebühren zu verlangen.

Bisherige Kommentare (1)

Kommentar von Martina

Hallo K...arat
Ich hoffe zwar, euer Streit ist entschieden,trotzdem drücke ich euch die Dauen (die grossen Onkel natürlich auch!).
Ich bin zwar ein Kind des Westens, jedoch muss ich schon sagen......
»Typisch Wessi-Manie«
Ich hoffe, bald wieder von Karat zu hören.
Martina

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!