renephoenix.de

Bullshitbingo für die Aufstellungssammlung Berlin

Aus den Bewerbungsprofilen habe ich folgendes Bullshitbingo erstellt:

Bullshit-Bingo für Aufstellungsversammlung

Bullshit-Bingo ist eine humoristische Variante des Bingo-Spiels, bei dem inhaltslose Wörter und Phrasen, die in Vorträgen oder Besprechungen oft genannt werden, abgestrichen. Bei einer vollen Zeile, Spalte oder Diagonale wird Bullshit gerufen. Die nachfolgende Tabelle ist zufällig erzeugt und enthält eine Sammlung von Begriffen.

Aus den Kandidaturankündigungen für die Aufstellungsversammlung 2013.1 sind die folgenden Begriffe verwendet worden:

etablierten StrukturenaktivistischTransparenzpaket421Basispirat
imperatives MandatReserve-Kanidatökonomischen StabilitätFreiräume erhaltendreiköpfige Affe
Ein-Tehmen-ParteiBürgerbeteiligungWillkür der GroßkonzerneKritik an die bisherige Regierungmenschenwürdige *politik
effizient und zielgerichtetnachfolgende Generationenziehe meine Kaidatur zurückfür geile Politikprogessive Politik
vor Geburt anherrschaftsfreien, direkt-demokratischen GesellschaftRealitätscheckneoliberalem Alternativlos-Gewäschmaßlos überqualifiziert
  • 1als Antwort

Nutzung des Artikels »Bullshitbingo für die Aufstellungssammlung Berlin« in Beiträgen

Der Artikel »Bullshitbingo für die Aufstellungssammlung Berlin« wird in keinem Objekt eingebunden.