renephoenix.de

E-Postbrief, der 2.

Was um alles in der Welt hat die Deutsche Post dazu getrieben, den schon an die Wand gefahrenen Namen »ePost« wieder beleben zu lassen? Einst beworben als die E-Mail mit lebenslange Gültigkeit hatte sie ganze fünf Jahre überlebt — und wurde dann eingestellt. Wie kann man als potentieller Nutzer überhaupt dann noch Vertrauen in diesen Anbieter entgegenbringen?

Mal von der technischen Umsetzung (isoliertes Portal) und den utopischen Preisvorstellungen (55ct für eine Nachricht) abgesehen...

Update:: das kam gerade als Lesetip an.

Nutzung des Artikels »E-Postbrief, der 2.« in Beiträgen

Der Artikel »E-Postbrief, der 2.« wird in keinem Objekt eingebunden.